Im Bereich der Fährtenarbeit gibt es als Einzelprüfungsstufe die Fährtenhundprüfung 1 und 2 als Spezialdisziplin.

Hier steigen die Anforderungen an die Hunde gegenüber denen im Bereich der IPO nochmals an.

Es werden grundsätzlich Fremdfährten mit mindestens 3 Stunden Liegedauer und weiteren Distanzen mit mehr Gegenständen abgesucht. 

 

Unsere Fährtenhund-Teams: